Anforderung von Unterlagen

Manfred Berger
Bürgerinitiative "Bürger gegen den Jade-Weser-Port"
von Münnichstraße 15
26388 Wilhelmshaven

26388 Wilhelmshaven, den 26. März 2002 

An die
Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest
Postfach 2020
26590 Aurich

Betr.: JadeWeserPort-Planungen
hier: Scoping-Termin

Sehr geehrter Damen und Herren,

ich bedanke mich für die Zusendung des Vorbereitungsberichtes zum Scoping-Termin. Gleichzeitig bedanke ich mich im Namen der Bürgerinitiative für die Einladung.

Nach Durchsicht dieser Unterlagen fällt auf, dass die Beschreibung des Vorhabens sehr "dünn" ausgefallen ist. Um die Auswirkungen des Vorhabens auf Natur und Umwelt bewerten zu können, sollten ausführliche, aussagekräftige Planungsunterlagen vorliegen.

Im Kapitel 6 dieser Unterlagen wird auf vorliegende Untersuchungen verwiesen. Aus diesen Untersuchungsergebnissen könnten sich weitere Untersuchungsaufträge ableiten.

Ich bitte um kurzfristige Zusendung dieser Unterlagen.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Berger

Die Antwort der Wasser- und Schifffahrtsdirektion ist am 2.4.2002 bei mir eingegangen

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Nordwest
Postfach 2020
26590 Aurich

28. März 2002 

Bürgerinitiative "Bürger gegen den Jade-Weser-Port"
z. Hd. Manfred Berger
von Münnichstraße 15
26388 Wilhelmshaven

Scoping-Termin für Planvorhaben JadeWeserPort

Ihr Schreiben vom 26.03.2002

Sehr geehrter Herr Berger,

nach Rücksprache mit der JadeWeserPort Entwicklungsgesellschaft können die von Ihnen in Ihrem o.g. Schreiben bezeichneten Unterlagen in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Ebertstraße 110 in 26382 Wilhelmshaven eingesehen werden.

Dazu bitte ich Sie, sich vorab zwecks Terminvereinbarung direkt mit der Gesellschaft in Verbindung zu setzen (Tel. 04421-409800).

Ich bitte um Verständnis dafür, dass die Vervielfältigung dieser von Dritten erstellten Unterlagen nicht erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Hellenbrecht